Dig out your soul

Symbolbild.

Auch auf die Gefahr hin, sich dem Verdacht der allmählichen Umwandlung des schönen Blogs in eine popkulturelle Linkschleuder auszusetzen, kommt er nicht umhin, auf Dig out your soul, das neue Album von Oasis hinzuweisen. Da die beiden auch anderweitig eingespannt sind (sog. »echtes Leben«), muss es manchmal schnell gehen – jedenfalls, wenn man unlängst getönt hat, hier die Schlagzahl zu erhöhen. Also: Morgen erscheint die neue Platte von Oasis, Ungeduldige können sie aber bei iTunes auch heute schon runterladen. Wie die Platte wohl ist? Weiß er noch nicht. Sympathisch findet er aber die entspannte Haltung Noel Gallaghers, mit der dieser – ausweislich eines Interviews mit der FAZ – an die Arbeit gegangen ist:

Musik ist im Prinzip doch lächerlich. Kleine Songs von kleinen Leuten, die man im Radio hört, um gut drauf zu sein.

Dieser Beitrag wurde unter schön veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Dig out your soul

  1. erik sagt:

    Hallöle, mit Freude entdeckte ich die Wort-Sinn-Kombination „popkulturelle Linkschleuder“ bei Euch und ich muß unbedingt versuchen, diese Schöpfung in meinen Wortschatz aufzunehmen. Grüße aus bÄrlin, Erik

Kommentare sind geschlossen.