Baby, es gab Reis…

Schüttel Deine Tasche für mich!
Foto: Firebox

Wenn irgendwo in Asien ein Sack Reis umfällt, ist das für uns in der Regel von untergeordneter Relevanz. Die traurige Folge: Der Reissack an sich wird zu wenig beachtet. Das ändert der britische Kuriositätenversand Firebox und hat dieses schmucke Taschenmodell ins Sortiment aufgenommen. Die Einkaufstasche wird in einem kambodschanischen Frauenprojekt aus alten Reissäcken hergestellt, ist also nicht nur cool, sondern auch ethisch korrekt. Und ab £ 12,95 zu kriegen.

Dieser Beitrag wurde unter schön veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Baby, es gab Reis…

  1. gepard sagt:

    hallo,
    echt schöne homepage, bitte mach weiter so. macht immer wieder spass eure kleinen artikel zu lesen. die bilder sind natürlich auch sehr kreativ gemacht.
    gruß,
    gebhard.

Kommentare sind geschlossen.